image35

We could make the world a little bit better. Should we reseign?

image36

Jerry L. Ainsworth Reformed Egyptian

image37

Jerry L. Ainsworth Reformed Egyptian

image38

Jerry L. Ainsworth Reformed Egyptian

Jerry D. Grover Jr.

image39

Sumerische Wurzeln jareditisch abgeleiteter Namen und Begriffe im Buch Mormon.

Der Ursprung der jareditischen Namen im Buch Mormon ist seit der Veröffentlichung des Buches Mormon ein Rätsel. In einem Buch, das das erste seiner Art ist, konnte Jerry Grover, ein professioneller Bauingenieur, Geologe und Übersetzer, die jareditischen Namen aus dem alten Sumerisch rekonstruieren.

image40

Die Schwerter von Shule

Die olmekische Zivilisation wurde lange Zeit als jareditische Zivilisation angesehen. Hier werden neue Beweise präsentiert, die eine zuverlässige Korrelation der Chronologie zwischen der mesoamerikanischen Archäologie und der jareditischen Zeitachse liefern. 

image41

Übersetzung des "Caractors" Dokuments

Mormons chronologische Zusammenfassung des Zeitraums vom 19. Regierungsjahr von Mosia I bis zum Kommen der Limiten und Mormons Synopse des prophetischen Kalenders des Buches Mormon. 

Jerry D. Grover, Jr.

Jerry D. Grover Jr. ist ein lizenzierter professioneller Bauingenieur und ein lizenzierter professioneller Geologe. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Geologie von der BYU und einen Master-Abschluss in Bauingenieurwesen von der University of Utah. Er spricht Italienisch und Chinesisch und arbeitet seit 25 Jahren als freiberuflicher Übersetzer mit seiner Frau. Er hat für viele private und öffentliche Bauprojekte Geotechnik- und Tiefbauentwürfe erstellt. Er legte eine 12-jährige Pause ein und war von 1995 bis 2007 als Beauftragter des Landkreises Utah tätig. Derzeit ist er als Bauleiter für die Sanierung und Sanierung des 1750 Morgen großen Genfer Stahlwerks in Vineyard, Utah, tätig. 

Never in Fear

image42

Merle Greene Robertson (1913 - 2011)

I was born in the cattle and cowboy town of Miles City, Montana, on August 30, 1913, to Ada Emma Foote and Darrell Irving McCann. They had come from Duluth, Minnesota, where my mother was teaching school. 

image43

Virginia Fields (1952 - 2011)

Die Mesoamerikanistik verlor am Donnerstag, dem 16. Juni 2011, in der Blütezeit ihres Lebens einen hervorragenden Gelehrten und eine herausragende Persönlichkeit. Virginia Fields war als erste Kuratorin für präkolumbische Kunst am Los Angeles County Museum of Art ( LACMA).  

image44

Russland als *PDF

RUSSLAND vom 10.6.2016 - 9.7.2016 Königsberg, St. Petersburg, Moskau, Kaukasus, Sotschi und die Krim.  

image45
image46
image47
image48
image49
image50